Mal ganz andere Bilder

Dieses Projekt unterscheidet sich stark von allen Projekten, die der Verein GLL bislang ins Leben gerufen hat, denn es stellt die Menschen in den Mittelpunkt, nicht ihre sachlichen Bedürfnisse oder ihre Einforderung von Rechten. Hier zählen nur " SIE " , so wie sie sind -  als aktiver und selbstständiger Part in unserer Gesellschaft.

Unsere Idee ist, ein Medium zu finden, dass in der Lage ist, die 21 jungen, behinderten Erwachsenen, die auf der Hochdahler Str. 179 in Hilden seit den Frühjahr 2009 in verschiedenen Wohnformen leben, auf eine ungewöhnliche klare Art ins Licht zu setzen und für andere sichtbar zu machen, was sonst im Verborgenen bleibt.

„ Ungewöhnliche Menschen, die stolz und glücklich , lachend und nachdenklich , zaghaft und sprudelnd, lebendig und in sich gekehrt sind. Die ihre erste eigene Wohnung oder ihr erstes eigenes Zimmer in der WG besitzen und dieses als normalen Schritt in ihr selbstbestimmtes Leben sehen.“


Eine Darstellungsmöglichkeit, die Ihnen gerecht wird.

Wir sehen diese Möglichkeit in Form eines  Kunstbildbandes, der durch professionelle Fotografie an Leben gewinnt und es schafft, eben diese jungen Menschen losgelöst von ihrer Behinderung zu zeigen.

Ein Projekt, dass den dargestellten Menschen Selbstvertrauen gibt und Wertschätzung erfahren lässt, sowie der Gesellschaft ein Fenster öffnet, diese Mitmenschen mit anderen Augen betrachten zu können.

Freuen Sie sich mit uns auf die Ausstellung und die Veröffentlichung unseres Kunstbandes im März 2011.

 

Denn   „Stillstand ist das Ende aller Dinge „

Der Handlungsbedarf ist unverändert. Kinder mit einer Behinderung rücken nach und benötigen Unterstützung, um in den Bereichen Inklusion, für ihr Recht zu streiten. Auch sie werden in Zukunft den gleichen Bedarf an Wohn- Arbeit und Freizeitplätzen haben.

Es werden auch weiterhin neue engagierte Menschen gebraucht, die sich für die Ziele und Ideale  des Vereins einsetzen und dessen Existenz sichern, denn auch in Zukunft ist es ein wichtiges Ziel ein autonomes, selbstbestimmtes Leben für Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft  zu fördern und zu sichern.

Unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen zu erreichen, Ihr Interesse zu wecken die Ausstellung zu besuchen und ein Buch zu erwerben, dessen Verkauf dem Verein Gemeinsam Leben Lernen zugute kommt. Hierüber erhält der Verein die Möglichkeit, ein angestrebtes  Projekt für Menschen mit Behinderung im Rahmen der Arbeitsplatzbeschaffung  zu verwirklichen.