Kunstausstellung „Grenzenlos wunderbar“

Kunstausstellung „Grenzenlos wunderbar“:

2.-20. Mai 2011 (10:00 - 16:00 Uhr)

Sparkasse HRV, Mittelstraße 44, 40721 Hilden

 

Die Bilder in der Ausstellung „Grenzenlos wunderbar“ handeln von  Menschen, die mit unterschiedlichen Handicaps leben. Menschen, die mutig und stolz, nachdenklich und fröhlich, sanft und selbstbewusst sind. Sie sind anders und sie sind wie andere. Ganz normal. Sie alle wohnen in Hilden in einem besonderen Haus miteinander. Dieses Haus ist ein Ort, der es  den Bewohnern ermöglicht, trotz der Handicaps selbstständig zu leben.

In diesem besonderen Projekt mit dem Künstler Joerg Wüstefeld gelang es,

einen anderen Blick auf die Menschen zu gewinnen. Die Behinderung tritt in den Hintergrund und macht die Sicht frei für die Menschen mit ihren einzigartigen Persönlichkeiten. Sie kehren das Innerste nach außen, sodass das Äußere verwischt wird. Die Oberfläche wird zur durchsichtigen Hülle, die einen Schatz birgt. Sie lässt die Menschen persönlich berührbar werden, ohne sie verwundbar zu machen.

 

 

Kunst überschreitet Grenzen, baut Brücken, führt uns ins Unbekannte und lässt uns staunen. Künstlerische Bilder sollen die Seele berühren.

„Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.“ (Paul Klee)